4 NEUIGKEITEN


Weidenäste im Teich von Andy Goldsworthy
Weidenäste im Teich von Andy Goldsworthy

 

Liebe Rachel, lieber Matthias,

 

Deine Macht abgeben:

 

Vergegenwärtige Dir Dein menschliches Beziehungsfeld. Lebst Du entspannt darin oder gibt es einige Beziehungen, die Dich stressen? Pflegst Du in diesem Beziehungsfeld eine nährende oder eher eine zehrende Kommunikation? Schreibe die Namen Deiner Mitmenschen auf und setze eine Zahl zwischen -5 (sehr zehrend) und +5 dazu (sehr nährend). Siehe Le 4 Formular, es hilf Dir dabei! Wenn Du magst, kannst Du mir das ausgefüllte Formular mit e-Mail senden.

 

Geh dann alle Namen langsam durch und überlege Dir, an wen Du im Laufe Deines Lebens Macht abgegeben hast. Wer von Deinen Mitmenschen ist in der Lage, durch sein Verhalten, durch seine Worte, Gesten und Taten, Dein Wohlbefinden massiv positiv oder negativ zu beeinflussen? Gibt es jemanden, von dessen Zustimmung deine Befindlichkeit abhängt? Gibt es jemanden, in dessen Gegenwart Du dazu neigst, Dich und Deine Bedürfnisse zu verraten, nur damit Du von diesem Menschen anerkannt wirst?

  

 

Schreib einen kleinen Text und lade ihn auf:

 

"Können Konflikte sinnvoll sein? Ja oder nein?" Begründung

 

Herzlich

 

Hanspeter