Liste der Gründe für das herausfordernde Verhalten unserer Kinder

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hanspeter (Freitag, 25 März 2016 09:52)

    • Das Kind ist schlicht müde und hat „keine Haut“
    • Es hat Hunger und ist ev. unterzuckert.
    • Es hat Durst und kann es nicht ausdrücken.
    • Allergien
    • Es hat unbestimmte unangenehme Körperempfindungen
    • Eine Laune ( Luna, Vollmond)
    • Der Wettereinfluss
    • Klimaeinflüsse
    • Architektur, Raumgestaltung

    • Eigene unbearbeitete Schatten, Traumata.
    • Eigene in der Kindheit erworbene Schutzmechanismen und
    Verhaltensmuster
    • Eigene unbewältigte aktuelle oder vergangene Konflikte
    • Ungerechtfertigtes Einmischen von andern Erwachsenen,
    Verwandten, Lehrern.

    • Gesellschaftliche Zwänge
    • Systemische Gründe. Das Kind übernimmt unbewusst ungelöste
    Aspekte aus dem Familiensystem
    • Erfahrungen aus früheren Leben

  • #2

    Talima (Freitag, 25 März 2016 20:41)

    -es will seinen Willen testen (durchsetzen)
    -es will seine Grenzen kennen lernen und die der Bezugspersonen
    -es will die Mutter (Eltern) spüren
    -sucht Aufmerksamkeit
    -Überforderung, Unterforderung
    -zu enge Grenzen
    -zu viele Regeln
    -Überbemuttert
    -belastende Situationen
    -Verarbeitung des Tages z.B. Konflikte, Erlebnisse

Aktuelles